• hup_001.jpg
  • hup_002.jpg
  • hup_003.jpg
  • hup_004.jpg
  • hup_005.jpg
  • hup_006.jpg
  • hup_007.jpg

Tierhimmel

Tobi: 07.11.95-01.01.2010

Tobi

Tobi, dir hat eine Freundin gefehlt damals und gefunden haben wir Uma die taube scheinbar unvermittelbare Dalmatinerdame aus Ungarn. Vier unvergessliche Jahre durftet ihr zusammen verbringen, so manchen Urlaub in Ungarn und ihr habt euch wirklich gut verstanden. Zuerst hast du Uma vor allem beschützt und ihr viel geholfen sich zurecht zu finden in dieser aufregenden neuen Welt. Als du schwächer wurdest und dich nicht mehr so richtig gegen andere Hunde verteidigen konntest hat sie dich verteidigt.

Uma und Tobi   Tobi

Wir vermissen dich unendlich, kein Tag vergeht an dem wir nicht über dich sprechen und Uma wartet immer noch auf dein Nach Hause kommen, obwohl sie sich von dir verabschieden konnte.

Auch Jules und vor allem Butch suchen dich- sicher hast du gesehen wie sie sich alle noch an dich geschmiegt haben als du erlöst warst.Sogar Krabbi hat ganz nah bei dir gesessen.

Tobi und Jules  Tobi und Butch

Lieber "Großer", ich freue mich auf den Tag des Wiedersehens in dieser anderen Welt in der du jetzt schon bist- solange pass gut auf dich und alle anderen auf.

Wir lieben dich sehr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Tobi und Uma

Max 31.12.2009

Lieber Max!

Zuverlässig hast du nach einem Einbruch die beiden Ferienhäuser bewacht und von mach einem Urlaubsgast einige leckere Mitbringsel bekommen. Am 31. Dezember lagst du friedlich im Kies und bist eingeschlafen.

Das hat uns sehr traurug gemacht, doch du sahst sehr friedlich aus. Die Fahrt zu den Ferienhäusern fällt uns derzeit schwer, es war immer schön von dir freudig begrüßt zu werden.

Machs gut alter Junge, du pest jetzt bestimmt mit Tobi um die Wette............. bis zum Wiedersehen

Pici 21.01.2010

Pici kam uns an einem Mittwoch im Frühjahr 2003 im Alter von geschätzten 8 Jahren besuchen, und blieb sofort bei uns. Anfänglich scheu und ängstlich, aber ein wahrer Schatz. Abends, Nachts und an den Wochenenden war sie bei uns, tagsüber bei meiner Mutter. Rund um die Uhr wurde sie verwöhnt mit Streicheleinheiten. Auch unsere Katzen liebte sie heiß und innig.

 Pici

Das Wichtigste für Pici war, immer bei uns zu sein. Natürlich durfte sie auch auf die Couch und im Bett am Fußende schlafen.

Am 21.01.2010 mußten wir unsere kleine Maus einschlafen lassen. Sie fehlt uns jede Minute und wir sind dankbar für jeden Moment den wir mit ihr hatten.

Mein Eumelchen, wir werden dich nie vergessen und immer lieben.

Patrick und Rita

Pici